Pleßberg

Dorferneuerungsverein

Dreieckangerdorf mit Gartenäckern südlich von Kautzen. In der West-Spitze im 19. Jahrhundert Einbauten. Drei und Vierseithöfe mit wenigen schlichten Putzfassaden.

​Kapelle Erbaut 1931. 3-seitig geschlossener Bau mit Fassadenturm unter Giebelspitzhelm, Portal und Fenster spitzbogig, innen Flachdecke über Unterzugtram. Neugotischer Altarretabel mit Figurengruppe Heilige Anna und Maria, Tischlermeister Hochfellner.
Marterl Am westlichen Ortsausgang, Giebelbau 19. Jahrhundert.